Führerschein fürs Wohnmobil

Unser tolles Wohnmobil hat knapp 5 Tonnen 🧐

Juhu - ich freu mich sehr, denn dann können wir ganz, ganz viele Sachen mitnehmen und sind nicht mehr so schnell überladen. Ja, die Zuladung ist ein leidiges Thema bei den Wohnmobilisten. Oh je - meinen die anderen - damit kannst ja du, Andrea, gar nicht fahren!?

Ja das stimmt, ich habe mit 18 Jahren nur den normalen PKW Führerschein gemacht.


Dies ist für mich ein Hindernis, denn erstens hat Harald ja den C-Führerschein und ich spielte mit dem Gedanken, den C-Führerschein zu machen. Als ich dies meinen Freunden und meiner Familie mitteile, sahen diese mich mit großen Augen an. "Das geht nicht so einfach, wie du dir das vorstellst", verunsicherten sie mich. Ich habe mich dann bei der Fahrschule erkundigt und diese sahen kein Problem darin. Klar, sie wollten natürlich auch einen Kurs verkaufen.


Gesagt getan - ich meldetet mich für den LKW-Führerschein in der Fahrschule an. Es lag klar auf der Hand, dass ich mit Abstand die älteste und zudem noch eine Frau war. Meine Kollegen waren zwischen 18 und 21 Jahre alt und absolvierten die Kurse mit dem Ziel LKW-Fahrer zu werden. Dass ich den Schein für ein Wohnmobil benötige, konnten die Burschen nicht nachvollziehen. In den Pausen wurde ich dann gefragt, ob ich jetzt auch unter die "Truckergirls" gehe. Öfters musste ich darüber schmunzeln ....


Nach 4 Wochen hatte ich den LKW Führerschein in der Tasche. Niemand kommentierte es - alle staunten, wie leicht ich es durchgezogen habe. Heute kann ich sagen, dass ich schon etliche tausend Kilometer gefahren bin. Zudem bin ich froh, des Schein gemacht zu haben, denn somit können wir uns auf längeren Touren abwechseln.



93 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Rovinj/Istrien

Tagesablauf 😎